Jagen mit den Jungjäger im Hagener Stadtwald - September 2018

Die Jungjäger der letzten beiden Lehrgänge konnten im Hagener Stadtwald jagen. 

Auf Grund des Hagener Modells bot der Förster Martin Holl ein Ansitzwochenende an.

Das wurde von Jungjägern gerne angenommen. So traf man sich freitags nachmittags zum ersten Ansitz. Der Jagderfolg ließ auch nicht lange auf sich warten.Sonntag Morgen wurde dann Strecke gelegt und die Brüche überreicht.

Nach einem kräftigen Frühstück endete das Jagdwochenende mit der einstimmigen Meinung das wir das wiederholen sollten.

Der Dank geht an den WBH Hagen für die Organisation und die gut funktionierend Zusammenarbeit mit dem Hegering Haspe.

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Im November und Dezember haben wir mit den angehenden Jungjäger gemeinsam gejagd. Die Lehrgangsteilnehmer hatten die Möglichkeit an Drückjagden in Hagener Revieren und im Forst des WBH Hagen teilzunehmen. Das wurde von allen Teilnehmern angenommen. So verbinden sich Theorie und Praxis.

Nach erfolgreichen Jagdtagen ging es zum gemeinsamen Schüsseltreiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________________________

So, der Kurs läuft jetzt seit 4 Monaten und die Teilnehmer haben sich wieder zu einer tollen Gruppe zusammen gefunden.

14 Teilnehmer lernen fleißig für die Prüfung im April und es macht sowohl den angehenden Jungjägern, wie auch den Ausbildern Spaß.

 

Neben dem Lernen fand im Dezember eine Weihnachtsfeier der etwas anderen Art statt.

 

Wintergrillen am Forsthaus Kurk.

 

 

 

_______________________________________________________

Jägerprüfung 2017

Nachdem im Mai bei der Jägerprüfung einige Teilnehmer die mündliche Prüfung nicht geschafft haben und auch eine Teilnehmerin beim Trappschießen durchgefallen ist, haben alle die mündliche Prüfung bei der Nachprüfung bestanden.

Leider muss die die Teilnehmerin nach nicht geschaffter Schießprüfung, die Prüfung wiederholen.

 

Wir wünschen allen Jungjägern ein herzliches Waidmannsheil.

Jungjägerlehrgang 2017/2018

Am 05.09.2017, hat der nächste Jungjägerlehrgang begonnen. Mit 17 Teilnehmern sind wir in diesem Jahr an den Start gegangen. Zwischenzeitlich mußten vier Teilnehmer aus beruflichen Gründen den Lehrgang abbrechen, was dem Elan der verbleibenden Jungjäger - Anwärter keinen Abbruch tat.

Nach jede Menge theoretischem Input, ging es im November und Dezember zu den Drückjagden. In Kooperation mit dem WBH Hagen hatten die angehenden Jungjäger wieder die Möglichkeit, gemeinsam mit den Ausbildern, als Treiber an den Jagden teilzunehmen.

 

Und beim Schüsseltreiben und bei einer Tasse Kaffee konnte mit den Junjägern über manches jagdliche Thema gefachsimpelt werden.

Letzter Waldspaziergang vor Prüfung mit Baumartenkunde und Ausbilder Thomas Jung

 

 

Jägerprüfung 2018                                                                            Wir gratulieren den Lehrgangsteilnehmer, die in der letzten Woche die Prüfungen bestanden haben und wünschen unseren Jungjägern für die jagdliche Zukunft Waidmannsheil.                                            2 Teilnehmer müssen im September in die Nachprüfung.                     Die Jungjäger haben ihre guten Ergebnisse mit einer zünftigen Grillfete mit ihren Familien am Forsthaus gefeiert.                                Am 26.09.2018 haben die beiden Prüflinge die Nachprüfung bestanden. Auch euch herzlichen Glückwunsch.

Der Jungjägerkurs wird unterstützt von der Firma VANGUARD.

Hersteller und Ausrüster von hochwertigen Foto-, Jagd- und Outdoorprodukten.

Das Sortiment umfasst Zielfernrohre, Rucksäcke, Schießestöcke und vieles mehr.

Weitere Infos unter: www.vanguardworld.de